Freitag, 22. Juni 2018

Culture Abuse – Bay Dream (Epitaph)


Klangen die schon immer so sommerlich? Passt auf jeden Fall gut zur Jahreszeit: Culture Abuse zelebrieren auf „Bay Dream“ voll und ganz den Sommer-Fuzz – eingängige Melodien, schöne Texte, sonniger Indie. Das Titelstück oder das tolle „Dip“ sind Feelgood-Poprock in Bestform.


Das erinnert an Weezer, Thermals, Shins, ab und zu – vor allem in der zweiten Album-Hälfte – kommt auch noch ein Hauch Punkrock und Grunge dazu. „Dave’s Not Here“ etwa landet irgendwo zwischen Ramones und Rocket From The Crypt. Manchem wird sicherlich ein bisschen Rotz und Kante fehlen, dafür überzeugen Hitdichte und Atmosphäre. Würde man bei dem Bandnamen auch nicht denken, aber „Bay Dream“ ist schon nahe dran am perfekten Album fürs Sommer-Wochenende.



Keine Kommentare:

Kommentar posten