Freitag, 30. Juli 2021

Angels & Airwaves: Losing My Mind

Im September kommt das neue Album, jetzt haben Angels & Airwaves den Clip zu "Losing My Mind" online gestellt - inklusive in Vegas gedrehtem Video.

Donnerstag, 29. Juli 2021

The Sore Losers: Tightrope

Mit der Veröffentlichung des zackigen und eingängigen Eröffnungstracks "Tightrope" kündigt die Rock-Band The Sore Losers heute ihr neues fünftes Album an. Es trägt den Titel "Ultra Electric" und wird am 22. Oktober bei Suburban Records erscheinen.

Mittwoch, 28. Juli 2021

Thrice: Scavengers-Video

Thrice haben zum Song "Scavengers" jetzt auch ein Video online gestellt. Das neue Album kommt bekanntlich im September.

Freitag, 23. Juli 2021

Rise Against - Nowhere Generation Acoustic

Rise Against haben eine Akustik-Version ihres Songs “Nowhere Generation” online gestellt, in der Meg Myers als Gast-Sängerin mitwirkt. Die Band kommentiert: „When we released the acoustic version of Nowhere Generation, we found that it really connected with a lot of people. We heard from a lot of unique and beautiful voices and we knew that we needed to add another beautiful, unique voice to this song. Meg was the perfect choice and we are thrilled with how it all turned out.“

The Linda Lindas mit neuer Single

Epitaph hat das Video zu „Oh!“, der neuen eingängigen Single von The Linda Lindas online gestellt.
"'Oh!' ist einer der ersten Songs, an denen wir während der Pandemie maskiert und auf Distanz zusammen geschrieben haben", erinnert sich die Band. "Es begann mit dem Haupt-Riff den Bela in die Band brachte. Eloise schrieb die Strophen und Lucia und Mila die Refrains. Der Song handelt davon, wie man versucht, jemandem zu helfen und es einem dann um die Ohren fliegt.“

Mittwoch, 21. Juli 2021

Trixsi: Jana Lüttich

Mit "Jana Lüttich" haben Trixsi nochmal ein Video aus dem Album "Frau Gott" online gestellt.

The Cold Stares: Video zu “Prosecution Blues”

Das Duo The Cold Stares aus Indiana wird am 13. August ihr neues Album Heavy Shoes über Mascot Records veröffentlichen. Vorab gibt es nun eine weitere Video-Premiere zum Song „Prosecution Blues“.
Dazu gibt es folgenden Kommentar von Frontmann Chris: "Prosecution Blues was an opportunity to tip our hat to some of our heavy Blues influences. I always loved the way that Zeppelin used a Blues as a vehicle to insert metaphors and say things lyrically that were poetic and deeper than the surface layer. That’s what we tried to do with Prosecution Blues, and also take that vehicle on a spin through streets that were familiar to us.”

Thrice: Neue Single "Scavengers"

Im September werden Thrice via Epitaph ihr neues Album "Horizons / East" veröffentlichen, mit "Scavengers" steht ein atmosphärischer, aber auch durchaus melodischer Vorgeschmack online.

Freitag, 16. Juli 2021

The Distillers: I Am A Revenant (Live)

The Distillers haben von ihrem Live-Lockdown-Album den Song "I Am A Revenant" online gestellt.

Donnerstag, 15. Juli 2021

Joey Cape: Saturday Night Fever

Lagwagon-Frontmann Joey Cape veröffentlicht mit "Saturday Night Fever" einen weiteren neuen und sehr nachdenklich-traurigen Song aus dem am 13.08. auf Fat Wreck erscheinenden Album "A Good Year To Forget“.

Mittwoch, 14. Juli 2021

The Interrupters – Live In Tokyo (Hellcat)


Für The Interrupters lief es seit der Veröffentlichung von „Fight The Good Fight“ im Jahr 2018 nicht so schlecht – hohe Chart-Platzierungen, eine deutlich gesteigerte Bekanntheit und viele ausverkaufte Shows waren die Folge. Da die Band mit ihrem eingängigen und massiv tanzbaren Ska-Pop-Punk auf der Bühne noch überzeugender rüber kommt als auf Platte ist eine Live-Aufnahme sicherlich nicht die schlechteste Idee – vor allem, wenn sie so stimmig umgesetzt wird wie hier.

Der Sound ist klar und differenziert, und trotzdem wird die Stimmung in Tokyo eingefangen – toller Klang statt Soundmatsch, ohne die Atmosphäre wegzufiltern. Die Aufnahme stammt vom Auftritt der Band beim Summer Sonic Festival in Tokio 2019, der natürlich alle relevanten Hits beinhaltete, aber auch Raum ließ für Ansagen, Chöre und Gesang-Einlagen aus der Menge. Sicherlich eines der sinnvolleren und besseren Live-Alben der letzten Monate, der Lust macht auf die nächste Tour – auch wenn die im Januar 2022 in sehr großen Hallen stattfindet; da werden The Interrupters nämlich als Support der Dropkick Murphys unterwegs sein.

Dienstag, 13. Juli 2021

Memphis May Fire: Death Inside

Memphis May Fire haben ein neues Video zur eingängigen Single "Death Inside" online gestellt.

Montag, 12. Juli 2021

AFI: Tied To A Tree

AFI haben mit dem Clip zu "Tied To A Tree" ein weiteres Video vom aktuellen Album "Bodies" online gestellt.

Freitag, 9. Juli 2021

NOFX: The Big Drag-Video

NOFX haben zum düsteren Mini-Epos "The Big Drag" vom aktuellen "Single Album" jetzt einen schön anzusehenden Comic-Clip online gestellt.

Face To Face: Neues Album, neuer Song

Gite Neuigkeiten: Fat Wreck hat bestätigt, dass das neue Face To Face-Album "No Way Out But Through" am 10. September 2021 erscheint. Der Titelsog steht bereits online - und überzeugt mit Midtempo, Melancholie und Chören in typischer F2F-Manier.

Freitag, 2. Juli 2021

August Burns Red: Bloodletter

August Burns Red haben zum Song "Bloodletter" ein neues Video online gestellt, in dem sie zeigen, was man so alles im Supermarkt machen kann....

Dienstag, 29. Juni 2021

Lil Lotus: Think Of Me Tonight

Im August bringt Epitaph das neue Album von Lil Lotus heraus, mit "Think Of Me Tonight" steht ein weiterer Pop-Punk-Vorgeschmack online.

Montag, 28. Juni 2021

Turnstile mit neuer EP und Kurzfilm

Turnstile überraschen mit der Veröffentlichung einer neuen EP namens Turnstile Love Connection - und bringen dazu passend auch noch einen Kurzfilm heraus, bei dem Sänger Brendan Yates Regie führte.

The Offspring: Lyric-Video zu "Breaking These Bones"

Zum gelungenen Stück "Breaking These Bones" haben The Offspring ein Lyric-Video online gestellt.

Mittwoch, 23. Juni 2021

Neues Quicksand-Album kommt

Mit „Distant Populations“ bringen Quicksand via Epitaph ein neues Album heraus – digital ab 13. August, auf Vinyl dann ab dem 24. September. Mit „Missile Command“ gibt es auch schon einen groovenden Midtempo-Rocker als Vorgeschmack.

Mayday Parade: Kids Of Summer

Passend zur Saison: Mayday Parade haben den schönen Song "Kids Of Summer" inklusive passendem Video online gestellt.

Dienstag, 22. Juni 2021

I Am Machine – s/t

Hinter I Am Machine steht vor allem der Deutsch-Amerikaner David Spiegler, der sich jetrzt mit Schlagzeuger und Gitarrist zusammen getan hat, um zunächst eine 3-Song-EP aufzulegen – der zwei weitere folgen sollen, die dann letztendlich auch als Album veröffentlicht werden. Und die ersten drei Songs machen durchaus gespannt auf das, was da noch kommt: Highlight ist ganz klar das Uptempo-Stück „Call To Arms“, das die Brücke schlägt zwischen Radio-Rock und 90s-Emo und stimmlich an die Get Up Kids denken lässt. Aber auch das klassischer rockende „Close Your Eyes“ oder das etwas mehr im Fuzz und Grunge angesiedelte „Electric Lights“ wissen zu überzeugen. Füller gibt es hier jedenfalls keinen.

Montag, 21. Juni 2021

Chartreux: Flipbook

Die Punkrocker von Chartreux durften endlich eine Show spielen - und haben diese leider gar nicht mehr so alltägliche Erfahrung im Clip zum tollen Song "Flipbook" verarbeitet.

Freitag, 18. Juni 2021

New Found Glory: The Last Red-Eye

Neues von New Found Glory - Hopeless hat das Stück "The Last Red-Eye" online gestellt; das Album "Forever And Ever x Infinity...And Beyond!!!" kommt via Hopeless im September.

Donnerstag, 17. Juni 2021

Covey – Class Of Cardinal Sin (Rise Records)

“High school was such a shitty time for me and I always saw it as aiding so many parts of what went wrong for me as an adult, problems I have to this day,” sagt Tom Freeman, seines Zeichens Kopf von Covey. Und wie es so häufig ist – derart negative Erfahrungen führen bei Musikern oft zu einer Verarbeitung in Album-Form, die dann vor Gefühl, Authentizität und großartigen Momenten nur so strotzt; aus seinem Leid wird so eine große Freude für den Hörer. 

Teenage Bottlerocket: Neues Album bei Fat Wreck

Die grandiosen Pop-Punker Teenage Bottlerocket bringen im SAugust ihr neues Album "Sick Sesh" bei Fat Wreck raus, der neue Song "Ghost Story" inklusive Comic-Clip ist bereits online.

Dienstag, 15. Juni 2021

Angels & Airwaves: Neue Single, neues Album

 Im September bringen Angels & Airwaves ihr neues Album "Lifeforms" heraus, mit "Restless Souls" steht jetzt ein weiterer neuer Song online.



Boyetsfire auf Tour mit Hot Water Music und Samiam

Da geht ein großes Stück Musikgeschichte zusammen auf Tour: 2022 wollen Boysetsfire zusammen mit Hot Water Music und Samiam die Bühnen rocken – ein ziemlich beeindruckendes Paket.
Die Termine: 

Montag, 14. Juni 2021

Itchy auf Tour

So langsam geht es wieder mit ersten Termin-Ankündigungen los – von Itchy zum Beispiel, wenn auch etwas anders als ursprünglich geplant. Anstatt großer Live-Aktivitäten veröffentlichte das Trio aus Eislingen an der Fils am Freitag ihr zweites Buch "20 Years Down The Road - How To Survive As A Rock Band II". Für August und September kündigt die Band jetzt Live-Termine an: In insgesamt acht Städten lesen und spielen ITCHY akustisch.

Die Termine: 

AFI: No Eyes

 Passend zur Veröffentlichung des neuen Album "Bodies" haben AFI auch noch den schön-eingängigen Song "No Eyes" online gestellt.



Donnerstag, 3. Juni 2021

Joey Cape: Neuer Song, neues Album – und Tour



Lagwagon-Kopf Joey Cape präsentiert heute mit "It Could Be Real" nicht nur einen neuen Song, sondern kündigt neben seinem neuen Album ("A Good Year To Forget" erscheint am 13.08. über FAT WRECK) auch einen Europa-Besuch noch in diesem Sommer an. 
Joey Cape über die neuen Single: "It Could Be Real" ist ein Song, der aus der Perspektive eines desillusionierten Singles geschrieben wurde. Eine Person, die die Höhen und Tiefen von mehreren gescheiterten Beziehungen erlebt hat. Sie haben mehr als einmal die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass sie nicht geeignet sind, eine Partnerschaft einzugehen. Aber sie sind bei der Selbstzufriedenheit gelandet. Sie glauben nun, dass sie tatsächlich in der Lage sind, dauerhafte Beziehungen einzugehen und dass sie potenziell fit genug für einen anderen Menschen sind. Es ist eine verdächtige Aufforderung, aber das Lied ist auch augenzwinkernd und leicht gemeint. 

Mittwoch, 2. Juni 2021

Rise Against: Talking To Ourselves

Bevor Freitag das neue Rise Against-Album erscheint, stellt die Band mit "Talking To Ourselves" noch einen neuen Song inklusive Video online.

Donnerstag, 27. Mai 2021

LiL Lotus mit Debütalbum auf Epitaph

LiL Lotus kündigt sein Debütalbum ERRØR BØY auf Epitaph an. Digital erscheint es am 20. August, die Vinyl-Version folgt am 1. Oktober. Produziert wurde die Scheibe von John Feldmann, auf 2 Songs ist zudem Travis Barker (Blink-182) am Schlagzeug zu hören. Passend zur Album-Ankündigung veröffentlicht Lotus das (extrem poppige) Duett "Romantic Disaster" mit Chrissy Costanza (Against The Current).

Dienstag, 25. Mai 2021

AFI: Tied To A Tree

Mit "Tied To A Tree" haben AFI einen weiteren Song ihres im Juni kommenden neuen Albums "Bodies" online gestellt - diesmal ein Stück, das ruhig beginnt und dann immer wieder sehr pompös und hymnisch wird.

Donnerstag, 20. Mai 2021

The Crew (Rancid, Pennywise, Suicidal Tendencies) präsentieren "One Voice"

Hinter der Band The Crew verbergen sich Fletcher Dragge & Byron McMackin (Pennywise), Mike Muir (Suicidal Tendencies) und Tim Armstrong & Matt Freeman (Rancid). Und das hymnische “One Voice”, jetzt als Single bei Epitaph erschienen, klingt auch tatsächlich wie ein Mix eben all dieser Bands.

Angels & Airwaves veröffentlichen neuen Song "Euphoria"

Angels & Airwaves um Blink-182 Gründungsmitglied Tom DeLonge melden sich mit der neuen Single "Euphoria“ zurück; inklusive Video, bei dem DeLonge Regie führte. Zum Song heißt es: "In einer Musikwelt, der es an Gitarren, Angst und emotionaler Authentizität zu fehlen scheint, war es mir wichtig, mit einem Song zu beginnen, der die Post-Hc Tage meiner Jugend widerspiegelt, in denen die Kraft der Musik dieses Gefühl erzeugt, das wir einst als Teenager hatten, als wir etwas kaputt machen und die giftige Umgebung in unserem kaputten Zuhause verändern wollten", erklärt Tom DeLonge. "Diese Emotionen erschaffen uns. „Euphoria" zeigt die verführerische Natur einer intensiven Liebe, die mit dem Gepäck aus unserer Jugend aufgebaut wurde, weil wir in einen unvollkommenen Haushalt hineingeboren wurden.“

Montag, 17. Mai 2021

Nathan Gray und Blackout Problems mit neuem Song

Boysetsfire-Frontmann Nathan Gray macht (erneut!) gemeinsame Sache mit Blackout Problems aus München. Heraus kommt mit "Monsters" ein eingängiger Song, dem Gray mit seiner markanten Stimme durchaus seinen Stempel aufdrückt.

Montag, 10. Mai 2021

The Choice Few – One Way Street (Rebellion)

Mike Underwood hat sich schon in diversen Bands ausgetobt - Last Crusade und Thankless Graft etwa – der Sound war allerdings immer recht ähnlich. Das ändert sich auch bei seiner aktuellen Truppe The Choice Few nicht: Klassischer Mod-, Rock&Roll- und Punk-Sound vermischen sich zu einem Retro-lastigen, Bier-seeligen, melodiösem Amalgam, das ebenso kurzweilig wie eingängig ist. Oben drauf noch eine Cover-Version von The Letters, und fertig ist eine mehr als solide (und am besten auf dem zum Stil am besten passenden schönen Vinyl gehörte) EP.

Freitag, 7. Mai 2021

Rise Against: The Numbers-Video

Ein Monat noch bis zum neuen Rise Against-Album,  zu "The Numbers" steht aber jetzt schon mal ein Video online.


Donnerstag, 6. Mai 2021

Blood Shot Down – The Great Escape (Coretex)


“The Great Escape” ist zwar ein Debüt-Album, der Scheibe merkt man aber schnell an, dass hier bereits einige Erfahrung drin steckt – hier sind unter anderem Leute von Disrespect und Devil Inside dabei, und somit durchaus ein Stück Hardcore-Geschichte. Das hat positive und negative Folgen. Die negativen vielleicht zuerst – Blood Shot Down spielen einen Sound, den schon viele Bands gespielt haben – und fügen ihm nichts aufregendes oder neues hinzu. 

Mittwoch, 5. Mai 2021

Neues Descendents-Album

Im Juli kommt ein neues Descendents-Album – das eigentlich gar nicht wirklich neu ist, sondern genau genommen ziemlich alt ist. Zum Hintergrund heißt es in der offiziellen PM: 
„Today, legendary punk band Descendents announce their upcoming album 9th & Walnut due out July 23 via Epitaph Records. Recorded in 2002, the original four-piece lineup — bassist Tony Lombardo, drummer Bill Stevenson, guitarist Frank Navetta (d. 2008), and vocalist Milo Aukerman — entered the studio to finally record the songs with which they first forged their genre-defining sound. 
 Named for their Long Beach practice space back in the day, the 18-track collection features the bands’ earliest material written from 1977 through 1980. The collection also includes Descendents’ debut tracks “Ride the Wild” & ”It’s a Hectic World” (heard here for the first time with vocals by Milo), and the Dave Clark Five’s “Glad All Over” with the full Descendents treatment. The band offers the first glimpse of 9th & Walnut with “Baby Doncha Know.” 
“’Baby Doncha Know’ was maybe the 5th song we learned,” recalls drummer Bill Stevenson. “We would go out to 9th & Walnut every weekend and practice all day. I mainly just remember being in awe of how ‘a kid my age, who goes to my high school’ could have written all these cool songs. Frank seemed to have a maturity beyond his years. I never asked him who or what it was about. I was just happy to be there with him and Tony”“


The Offspring: Clip zu "We Never Have..."

Zum aus meibner Sicht ja eher nervigen "We Never Have Sex Anymore" vom ansonsten durchauas gelungenen neuen Album haben The Offspring jetzt auch noch einen Comic-Clip online gestellt.

Montag, 3. Mai 2021

Neue Buster Shuffle-Single

Die Ska-Popper Buster Shuffle präsentieren mit "Sucker Punch Blues“ einen neuen Song inklusive Comic-Video, der sich inhaltlich mit dem Brexit beschäftigt. Die Single erscheint am 28.05. als limitierte handnummerierte 2-Song Vinyl Single, in 5 verschiedenen Farben und Artworks (u.a. designte Horace Panter von The Specials ein Cover) auf Screaming Records.

Mittwoch, 28. April 2021

Tigers Jaw: Sunset Session zu "Body Language"

Die ghroßartigen Tigers Jaw haben einen weiteren Song aus ihrer akustischen Sunset Session online gestellt - diesmal das schöne "Body Language".

Dienstag, 27. April 2021

The Offspring: Army Of One

Das neue Album von The Offspring ist ganz sicher nicht das schlechteste in ihrer Karriere - was auxh an Songs wie "Army Of One" liegt, zu dem es jetzt auch ein Lyric-Video gibt.

Montag, 19. April 2021

Trash Boat: Silence Is Golden

Eine sehr positive Überraschung - die neue Trash Boart-Single "Silence Is Golden" klingt gar nciht so Band-typisch, findet einen sehr guten Mix aus Härte und Melodie; lässt einiges fürs kommende Album hoffen.

Freitag, 16. April 2021

The Offspring: This Is Not Utopia

The Offspring haben zum sehr schönen (und massiv Bad Religion-infizierten) "This Is Not Utopia" ein Lyric-Video online gestellt.

Donnerstag, 15. April 2021

Tunic – Exhaling (Artoffact)

Krach der schönen Sorte haben Tunic auf ihrem Quasi-Debütalbum „Exhaling“ zu bieten. „Quasi“, weil hier auch viele Stücke früherer EPs versammelt sind, mit neuem Label im Rücken und neuen Songs im Gepäck haben die Kanadier das ganze aber jetzt zu einer heftigen 23-Song-Attacke geschnürt. Trotz der Song-Anzahl fliegt die Scheibe rasant an einem vorbei, für einen guten Song braucht das Trio nicht mehr als zwei Minuten. Noise, Punk, Hardcore sind das Gerüst, ein bisschen düstere (Alternative-)Atmosphäre gibt es dann noch oben drauf, und dank zahlreicher Tempo- und Aggressions-Wechsel, toller monoton-hypnotisierender Riffs und gelegentlicher Pit-Attacken wird es auch selten eintönig.

Dienstag, 13. April 2021

Quicksand: Inversion

Neue Quicksand-Single: Walter Schreifels und Co melden sich mit den durcaus starken Song "Inversion" zurück.

Freitag, 9. April 2021

AFI: "Dulceria" und "Far Too Near"

AFI bringen bekanntlich im Juni 2021 mit "Bodies" ein neues Album heraus, jetzt stehen zwei weitere neue Stücke online - das eher ungewöhnliche, groovig-pop-rockende "Dulceria" und das etwas "typischere" Stück "Far Too Near".



Donnerstag, 8. April 2021

Kings Never Die – It’s What we Live For (Upstate)



Kings Never Die gibt es noch nicht all zu lange – das hier ist gerade mal ihre zweite EP – die Band-Mitglieder sind allerdings nicht mehr die jüngsten, sondern haben schon einiges an Erfahrung mit und rund um NYHC sammeln können. Das hört man „It’s What we Live For“ an: Die kurze Scheibe ist ebenso klassisch wie old school, genauso vorhersehbar wie authentisch. Typische Breakdowns und Shouts, aber eben auch ein Hang zur Melodie decken die Bandbreite von Madball bis Blood For Blood ab. Neu ist hier nix, so kurz wie die Platte ist – im Grunde sind es nur drei neue Songs plus zwei veränderte Versionen älterer Stücke – bleibt aber keine Zeit, sich über Monotonie zu ärgern. Und wenn man dann noch Vinnie Stigma als Gastsänger bei „Raise Your Glass“ dabei hat, ist eh klar dass das Ganze hier von Fans und Szene für Fans und Szene ist.

Useless ID: Same Old Revolution

Kein neues Album, sondern "nur" eine Best-Of-Platte bringen Useless ID im Mai 2021 heraus - aber immerhin sind darauf zwei neue Stücke zu finden. Eines davon heißt "Same Old Revolution", ist ein toller, etwas melancholischer Ohrwurm und hat zudem ein Video zu bieten, in dem sich unzählige Punkrocker präsentieren - aus Deutschland sind zum Beispiel Ingo (Donots) und Joshi (ZSK) mit dabei.

Mittwoch, 31. März 2021

MxPx: My Mistake

Mit "My Mistake" haben MxPx den nächsten Song aus ihrem Livestream "Between This World And The Next" online gestellt.

Atreyu: Underrated-Video

Sänger Alex ist weg, Atreyu machen aber weiter - und stellen ein Video zum Song "Underrated" online.

Freitag, 26. März 2021

The Offspring: Let The Bad Times Roll-Video

The Offspring haben zum bereits veröffentlichten "Let The Bad Times Roll" jetzt noch ein offizielles Video hinterher gecshickt.

Mittwoch, 24. März 2021

Mannequin Pussy mit neuer EP

Die aus Philadelphia stammende Indie-Punk Band Mannequin Pussy kündigt für den 21.05. mit "Perfect" eine neue EP auf Epitaph an. Die von Will Yip produzierte Scheibe folgt auf das 2019 erschienene Album "Patience“. Mit "Control" präsentiert das Trio zudem die erste Single.

Neuer Song von Bad Astronaut



Es gibt tatsächlich einen neuen Bad Astronaut-Song – der erscheint im Rahmen einer neuen Vinyl-Sammler-Box, die Fat Wreck herausbringt. Das Label schreibt:
Houston, we have lift-off! We are thrilled to transmit that Bad Astronaut’s box set is available for pre-order today. Strap yourselves in, because this box set represents the first time 2002’s Houston: We Have A Drinking Problem and 2006’s Twelve Small Steps, One Giant Disappointment will be on vinyl. Plus, we’ve repressed 2001’s Acrophobe, which hasn’t been on wax since 2010.
Even more exciting, however, is the inclusion of Inner-Space, a brand new 7-inch from Bad Astronaut. The band’s first new material in 15 years, Inner-Space features a never-before-heard alternate version of “Violet” as well as the brand new song “Wide Awake.”

Dienstag, 23. März 2021

Authority Zero: Fire Off Another (Lyric Video)

Toller neuer Song von Authority Zero - "Fire Off Another" ist stilistisch Band-typisch und zudem höchst eingängig, und ein Lyric-Video gibt es noch oben drauf.

Freitag, 19. März 2021

24/7 Diva Heaven – Stress (Noisolution)



“All my friends are wasted, all my friends are high” – mit dem Opener “Potface” legen die Damen von 24/7 Diva Heaven so eindrucksvoll los, dass man das Debütalbum “Stress” von der ersten Minute an in Herz und Ohr schließt. Riffs, die nicht verheimlichen können und wollen, dass sie von Nirvana inspiriert sind, höchst eingängige Refrains, aber eben auch eine gute Schippe Fuzz, Noise und Punk, um das ganze nicht zu klebrig zu machen: Das hier hat Ecken und Kanten und grollt und wütet - und geht trotzdem massiv in die Beine, weil es eben auch so groovt. L7 stecken hier drin, Hole (in ihren schrofferen Momenten) ebenso, Therapy mit ihrem Rezept aus Noise und Zucker genau so - und mit einem Song wie „Everyman“ zeigt man, dass es nicht nur Vollgas geben muss, sondern auch schwelgender, aber natürlich trotzdem brummelnder Indie-Sound sein darf. Tolles Debüt.

Stearica – Golem 202020 (Montreme)


Mehr als 100 Jahre liegt die Veröffentlichung des Stummfilm-Klassikers „Der Golem und wie er in die Welt kam“ von Paul Wegener und Carl Boese jetzt zurück, das zugehörige Buch von Gustav Meyring ist nochmal ein paar Jahre älter – nicht gerade die „typische“ Basis für ein neues Album, die sich Stearica da ausgesucht haben. Andererseits wurde die Progrock-/Instrumental-Band auch immer wieder stilistisch in die Soundtrack-Ecke gesteckt, da macht es schon Sinn, Film und Geschichte neu zu vertonen – was Stearica übrigens schon vor ein paar Jahren getan und auch live gespielt haben; die Platten-Veröffentlichung erfolgt (mit einigen Anpassungen) allerdings erst jetzt. 

Rise Against: Nowhere Generation

Im Juni kommt ein neues Rise Against-Album, vorab steht jetzt das Video zum äußerst mitsingtauglichen und Folk-inspirierten Song "Nowhere Generation" online.

Mittwoch, 17. März 2021

Lagwagon: Coffee & Cigarettes Live

Fat Wreck hat ein Live-Video von Lagwagon online egstellt - aufgenommen beim Punk Rock Holiday 2016, gespielt wird "Coffee & Cigarettes".

Dienstag, 16. März 2021

Diamond Dogs – s/t (Rebellion)


Die Diamond Dogs sind als Band noch relativ jung, die Mitglieder kennt man aber vielleicht zum Teil schon – waren sie doch in solchen Hardcore-Bands wie Reaching Forward oder Mainstrike aktiv. Als Diamond Dogs hat man nun klassisch scheppernden Old-School-Oi-Sound im Sinne, der auch mal frühen Hardcore, dann ein bisschen scheppernden Proto-Punk durchschimmern lässt. Die Band selbst nennt Iron Cross als Vorbild, Fans von Hammer And The Nails dürfte das Ganze aber auch gefallen. Der Sound ist bewusst ungehobelt und roh, was den Songs stilistisch gut zu Gesicht steht, die vier Songs aber vielleicht auch ein bisschen zu sehr durch die Boxen scheppern lässt. Andererseits – das ganze ist als 7“-Vinyl erhältlich, und da passen Retro-Klang und Medium doch wieder hervorragend zusammen.

Chaser: Dreamers

Chaser haben mit Dreamers einen neuen Song inklusive Lyric-Video online gestellt, und dass No Use For A Name eine große Inspiration für die Band waren, lässt der Song deutich erkennen.

Sonntag, 14. März 2021

Savage Beat – New World (Rebellion)



5 neue Songs haben Savage Beat aufgenommen, wobei es für Fans der Niederländer im Grunde nur vier sind – „Trapped“ ist bereits länger bekannt und wurde neu eingespielt. Geboten wird ein klassischer Mix aus Streepunk/Oi und rotzigem Rock&Roll, wobei die Band meist eher im Midtempo agiert; die Songs sind nie zu brachial oder schnell, sondern wollen allen genug Zeit lassen, den Refrain mitzusingen und -brüllen. Das mag alles nicht sonderlich originell klingen, dafür voll authentisch – die Band liebt und lebt ihren Sound. Und hat für Vinyl-Fans noch eine gelungene Überraschung: „New World“ erscheint nämlich als sehenswerte 12“-EP mit bedruckter B-Seite.

Donnerstag, 11. März 2021

A Day To Remember – You’re Welcome (Fueled By Ramen)



Komische Nummer. Eigentlich hatten sich A Day To Remember ja einen Status erarbeitet, dass unzählige Bands mit ihnen verglichen wurden. Auf „You’re Welcome“ verschreibt man sich aber irgendwie derart verbissen der stilistischen Erweiterung, dass im Ergebnis diverse Stücke dabei herauskommen, die nun wiederum ADTR wie eine Kopie erscheinen lassen. 

Freitag, 5. März 2021

Mikey And His Uke: "American Jesus"-Cover

Neues Cover von Mikey And His Uke - diesmal wird der Bad Religion-Klassiker "American Jesus" neu eingespielt, mit Unterstützung von Jason Cruz (Strung Out) und Mitgliedern von Bowling For Soup, Simple Plan und Goldfinger. Man bleibt diesmal aber recht nahe am original.

Mittwoch, 3. März 2021

NOFX – Single Album (Fat Wreck)


Man kann NOFX nicht vorwerfen, an ihrem Sound unbeirrt festzuhalten – für eine Punkband mit ihrem Status und ihrer Relevanz sind sie durchaus gut darin, den Kern zu bewahren, und trotzdem neue Facetten hinzuzufügen. Man muss diese Entwicklung aber natürlich auch nicht immer gut finden – sowohl die letzten NOFX-Scheiben als auch die Clown-Episoden von Fat Mike waren nicht für jedermann geeignet.

Montag, 1. März 2021

Gatuplan – Kampen Går Vidare!



Inge Johansson ist wieder da – bekannt geworden in Bands wie The (International) Noise Conspiracy, aber auch als Mitglied von Against Me!, CSS oder Totalt Jävla Mörker, bringt er jetzt unter dem Namen Gatuplan quasi sein erstes Solo-Album heraus. Und das auf schwedisch – wobei man einiges auch trotz fehlender Sprach-Kenntnisse verstehen dürfte, „Revolution“ etwa ist genauso international wie ein Name wie Che Guevara. 

Freitag, 26. Februar 2021

The Offspring: Let The Bad Times Roll

Im April bringen auch The Offspring mal wieder ein neues Album raus - ihr insgesamt zehntes - und das Vorab- und Titel-Stück "Let The Bad Times Roll" ist auch gar nicht so übel geworden.

AFI: Neues Album „Bodies“ kommt

Ein neues Album war absehbar, jetzt haben AFI aber auch Namen und Datum verraten: „Bodies“ wird am 11. Juni 2021 erscheinen. Zudem gibt es mit „Looking Tragic“ auch einen neuen Song samt Video.

NOFX: The Big Drag

Passend zur Veröffentlichung des neuen Albums haben NOFX das fast schon epische und nachdenkliche Stück "The Big Drag" onine gestellt.

Dienstag, 23. Februar 2021

Green Day: Here Comes The Shock

Wer noch ein Fitness-Video für den Lockdown braucht - Green Day bieten im Clip zu "Here Comes The Shock" auch ein kleines Bewegungsprogramm.

Montag, 22. Februar 2021

Architects: Meteor

 Nur noch ein paar Tage bis zum neuen Architects-Album, zu "Meteor" gibt es jetzt kurz davor noch ein düsteres Video.


Donnerstag, 18. Februar 2021

Sick Of It All – Blut und Schweiß (Iron Pages Books)


“Die Geschichte der Koller-Brürder“ heißt das Buch „Blut & Schweiß“ im Untertitel, und besser könnte man es auch kaum treffen – man hat es hier nämlich nicht nur mit einer einfachen Band-Biographie zu tun, sondern tatsächlich mit dem bisherigen Leben der beiden sympathischen Köpfe hinter Sick Of It All. Das Buch ist in direkter Rede verfasst – beide erzählen immer wieder abwechselnd ihre Geschichte, ergänzt durch Statements von vielen Freunden und Weggefährten; die reichen von Napalm Death über H20 bis hin zum deutschen Booker Marc von MAD. 

Mittwoch, 17. Februar 2021

LiL Lotus - "Girl Next Door" (feat. lil aaron)

Und noch was sehr poppiges neues von Epitaph: LiL Lotus hat den Song "Girl Next Door" (feat. lil aaron) online gestellt.

Montag, 15. Februar 2021

Falling In Reverse mit neuer Version von "I'm Not A Vampire"

Falling In Reverse haben ein Video zur überarbeiteten Version des Band-Klassikers "I'm Not A Vampire" online gestellt. "'I'm Not a Vampire (Revamped)' was over 10 years in the making", sagt Ronnie Radke. "I wrote the original song, while sitting inside a maximum security prison, about drug addiction. I always believed songs such as this one had more to offer than its original form, so I wanted to give fans a new perspective and redefine who I am when it comes to expressing myself and being creative."
Der Song entstammt ursprünglich dem Album "The Drug in Me is You" (2011).

Freitag, 12. Februar 2021

LGND (For The Fallen Dreams) mit The Ghost-Inside-Hilfe

Chad Ruhlig, seines Zeichens Sänger der Metalcore-Band For The Fallen Dreams, meldete sich jüngst unter dem Synonym LGND mit dem Song "Psychedelic Nightmare" zurück. Nun präsentiert der Musiker den Song "Spite Me", für den er mit THE GHOST INSIDE-Mitglied Andrew Tkaczyk zusammenarbeitete. "Writing 'Spite Me' with one of my closest friends of nearly 20 years was one of those surreal full circle moments for Andrew and I", erläutert der Amerikaner. "We got our start in music together and we were able to join forces again for a crushingly heavy track that expresses lots of emotion lyrically and sonically. I am extremely proud of how it turned out and our journey that led us back to writing together again."

Neck Deep - What Took You So Long? (Acoustic)

Was nostalgisch-balldeskes zum Freitag: Neck Deep haben “What Took You So Long? (Acoustic)” vom Album “All Distortions Are Intentional” online gestellt.

Donnerstag, 11. Februar 2021

Tigers Jaw: New Detroit

Und der nächste tolle neue Song: Tigers Jaw haben das Stück "New Detroit" online gestellt, Retro-Video inklusive. Auf das neue Album müssen wir noch bis zum 5. März 2021 warten.

Ice Nine Kills: Can't Help Falling In Love-Cover

Auch aus dem schmalzigsten Liebeslied kann ein düsteres Horror-Cover werden – zeigen Ice Nine Kills jetzt wieder mit ihrer Version von „Can't Help Falling In Love“, Grusel-Video inklusive.

Mittwoch, 10. Februar 2021

Plxntkid bei Epitaph

Epitaph gibt mit plxntkid ein weiteres Signing bekannt. Hinter plxntkid verbirgt sich der norwegische Rapper Anders Aakerhus - der 21-Jährige kombiniert seinen Cloud-Trap mit diversen Pop-Punk-Anleihen. Die erste Single „crucifix“ klingt damit allerdings so, wie sich gerade viele ähnliche (und erfolgreiche) Künstler der Marke Machine Gun Kelly und Co anhören.

Dienstag, 9. Februar 2021

Architects: Meteor

Bis zum 26. Februar muss man noch auf das neue Album der Architects warten, mit "Meteor" gibt es jetzt einen weiteren, recht typischen Song vorab zu hören.

Donnerstag, 4. Februar 2021

Chratreux und The High Times: Neues von Gunner

Gunner Records schickt zwei neue Bands ins Rennen. Einerseits Chartreux aus Leipzig, bei denen Mitglieder von Tackleberry, OAT und Shutcombo dabei sind. „Liberation day“ ist die erste Single des kommenden Debütalbums „You Didn't Doubt This“ und gibt sich gepflegt rotzig.
Wer es etwas poppiger mag findet vielleicht an The High Times Gefallen – die Band aus der Schweiz setzt im Video auf den Masked Intruder-Look und überzeugt mit schöner Melodie.



Mittwoch, 3. Februar 2021

Skindred mit Re-Issue und eher unbekanntem Song

Skindred werden am 23. April ein Re-Issue ihres erfolgreichen zweiten Albums "Roots Rock Riot" via Hassle Records veröffentlichen. Parallel präsentiert das Quartett den Song "It’s A Crime", der zuvor nur auf der Japan-Version des Albums erhältlich war, inklusive Lyric-Video. “‘It’s a Crime’ was written in 2006 in our basement studio below St Joseph’s Boxing club in Newport”, erinnert sich Drummer Arya Goggin. “It’s where all the writing for RRR took place. The only reason it didn’t make the album was because of how the album track listing flowed. We were so happy with how the album progressed from the opening of chaos of Roots Rock Riot to the epic ending of Choices and Decisions we didn’t want to crowbar another song in needlessly. It was a hard decision to leave it out but we are so happy it’s being included in the re-release. It was always a band and producer favourite.”

NOFX: Fuck Euphenism

NOFX veröffentlichen mit "Fuck Euphemism" einen neuen Song samt animiertem Musikvideo. Der Song entstammt dem "Single Album", das am 26. Februar auf Fat Wreck erscheint.

Dienstag, 2. Februar 2021

Every Time I Die: AWOL

Mit dem schön gestalteten Lyric-Video zu „AWOL“ melden sich Every Time I Die mal wieder zu Wort.

System Of A Down - Genocidal Humanoidz-Video

System Of A Down haben zu ihrem neuen Song “Genocidal Humanoidz” jetzt auch ein Video online gestellt.

Freitag, 29. Januar 2021

Kind Kaputt: Bleiben

Mathias Bloech (Heisskalt) hat sich als Produzent und Gast-Sänger mit Kind Kaputt für deren neue Single zusammen getan – und ein passendes Video hat man auch gleich aufgenommen. Lohnt, reinzusehen.

Donnerstag, 28. Januar 2021

Beatsteaks: Video zu „After Hours”

Clip mit Botschaft und nachdenklich machenden Bildern aus Berlin: Mit ihrer Cover-EP „In The Presence Of“ haben die Beatsteaks im Dezember eine Sammlung von Songs veröffentlicht, die im Original allesamt von Interpretinnen gesungen wurden. Nun legt die Band nochmals nach und liefert ein Video zum Velvet Underground-Song „After Hours“. Sänger Arnim ist dabei zu sehen, wie er durch diverse verwaiste Berliner Spielstätten streift.
Die Band sagt dazu: "All diese Kulturstätten haben eines gemeinsam, sie sind momentan geschlossen. Viele von Ihnen, vor allem die kleinen, finanzschwachen, kämpfen ums Überleben. Diese Spielstätten sind so etwas wie unser gefühltes Zuhause. In ihnen können Bands, wie wir sich ausprobieren und wachsen….vergesst sie nicht, unterstützt sie und helft ihnen dabei diese Zeit zu überstehen.“

Dienstag, 26. Januar 2021

NOFX - Linewnewleum (Official Second Video)

Und noch eins: Nachdem NOFX im ersten Video zu „Linewnewleum“ noch zahlreiche Bands vergessen hatten, die ihren Klassiker einst gecovert haben, legen sie einfach ein zweites Video nach.

Montag, 25. Januar 2021

The Mighty Mighty Bosstones bei Hellcat

The Mighty Mighty Bosstones sind wieder da und haben bei Hellcat unterschrieben. Passend dazu präsentieren die Ska-Core Pioniere den neuen Track "The Final Parade", eine knapp 8-minütige Ska-Hymne, auf der diverse bekannte Gäste zu hören sind. “It’s a love letter to Ska music and the people that make Ska music and it’s a whole lot of fun”, kommentiert Sänger Dicky Barrett. Das animierte Musikvideo zu dem von Tim Armstrong (Rancid) und Grammy-Gewinner Ted Hutt produzierten Song steht ebenfalls online.

Freitag, 22. Januar 2021

Get Dead: Hard Times

Get Dead haben zum Song "Hard Times" jetzt ein Video gestellt, in dem sie beweisen, dass man Beziehungskomnflikte auch wunderbar mit Lego-Figuren nachstellen kann.

Le Fly: Walk Of Fame

Le Fly haben angekündigt, in der zweiten Jahreshälfte ihr neues und insgesamt viertes Album zu veröffentlichen, vorab haben die Hamburger schon mal den Song „Walk Of Fame“ passend zum Präsidenten-Wechsel in den USA online gestellt.

Mittwoch, 20. Januar 2021

Bad Religion: Emancipation Of The Mind

Bad Religion präsentieren mit "Emancipation Of The Mind" einen bisher unveröffentlichten Song, der ursprünglich während der Aufnahmen des aktuellen Studioalbums "Age Of Unreason" entstand. "I think the song really is a celebration of enlightenment values that can be cultivated through enthusiastic learning and open-mindedness", erklärt Co-Songwriter und Sänger Greg Graffin. "So often we're told what to think. But learning how to think (as opposed to learning what to think) is a true feeling of emancipation from the constraints of indoctrination that are so commonplace in our society."

Architects: Dead Butterflies

Nach "Animals" und "Black Lungs" bringen Architects mit "Dead Butterflies" die dritte Single aus ihrem Album "For Those That Wish To Exist", das am 26. Februar auf Epitaph erscheinen wird. Das dazugehörige Video wurde während der Live-Show in der Royal Albert Hall aufgenommen.

Dienstag, 19. Januar 2021

Thrice mit Akustik-Songs

Thrice haben (sehr gelungene) Akustik-Versionen ihrer Songs "Just Breathe" und "A Better Bridge" online gestellt.



Adult Mom: Driver

Neues von Epitaph: Adult Mom bringen ihr drittes Album "Driver" am 5. März 2021, heraus, mit dem nach späten Neunzigern klingenden Indie-Pop-Rock-Stück "Sober" steht ein erster Vorgeschmack online.

Montag, 18. Januar 2021

Pascow: Kriegerin-Video

Das großartige Album "Jade" ist jetzt auch fast schon zwei Jahre alt, Pascow legen zu "Kriegerin" jetzt trotzdem noch einen weitere Clip vor, um ihre Video-Reihe zu vervollständigen.


Freitag, 15. Januar 2021

Zwei neue AFI-Songs

AFI haben überraschend mit "Twisted Tongues" und "Escape From Los Angeles" zwei neue Songs veröffentlicht. Beide Tracks wurden vom Gitarristen Jade Puget produziert und von Tony Hoffer (M83, Phoenix, Silversun Pickups) gemixt und sind das erster musikalische Lebenszeichen seit der „The Missing Man Ep“ von 2018. Im Laufe des Jahres kann wohl auch mit einem neuen Album gerechnet werden.



Mayday Parade mit Live-EP

Mayday Parade veröffentlichen kurzfristig eine Live-EP mit dem Titel "Live At Screaming Eagle". Diese enthält vier Songs und erscheint auf Rise Records. Zu dem Song "It Is What It Is" liegt außerdem ein Live-Video vor.


Descendents mit Lyrics-Video zu That’s The Breaks"

Schon vor der US-Wahl hatten sich die Descendents mit der Zwei-Song-Single "Suffrage" zu Wort gemeldet, kurz nach der Wahl gibt es ein weiteres Statement in Form des Stückes „That’s The Breaks“. Frontmann Milo ergänzt: "Loser. Big time loser. Delusional loser. SORE loser. The time has come. The time is now. Just go, go, GO. I don't care how. Donald J. Trump, will you please go now! What's it gonna take? A gazillion dollars? (Oh wait, you already grifted that from supporters)... A get out of jail free card? (Only if our judicial system totally fails us)... A wooden stake through the heart? Whatever we can do to make you go away, we need to do it. And I don't mean just leave the White House, I mean crawl back into your hole of hate and live out the rest of your life as a nobody. A loser. Because that's what you are. Worst. President. Ever."


Donnerstag, 14. Januar 2021

Of Mice & Men: Obsolete

Im Februar kommen Of Mice & Men mit einer neuen EP namens "Timeless" um die Ecke, die bei Sharp Tone erscheinen wird. Vorab gibt es das  Stück "Obsolete" zu hören, mit dem bekannten Knüppel-Melodie-Breakdown-Mix.




Mittwoch, 13. Januar 2021

Neues NOFX-Album kommt



NOFX kündigen ein neues Album an! Dieses trägt den Titel "Single Album" und erscheint schon am 26. Februar auf Fat Wreck. Passend zur Ankündigung veröffentlicht das Quartett den Song "Linewleum" (man kann es sich denken - so richtig neu ist der nicht) inklusive Video (feat. Avenged Sevenfold und unzählige Musikvideo-Schnipsel anderer Bands mehr). 
Frontmann und Labelboss Fat Mike kommentiert die Hintergründe: 

Teenage Wrist: Yellowbelly

Epitaph bringt Mitte Februar das neue Album von Teenage Wrist namens "Earth Is A Black Hole" heraus, mit "Yellowbelly" steht ein weiterer neuer Song bereits online.

Montag, 11. Januar 2021

Talco: Akustik-Folk-Album im Februar



Wie bei so vielen anderen Bands hat Covid-19 natürlich auch bei Taco vieles auf den Kopf gestellt. Es war geplant letzten Oktober das neue Studioalbum VIDEOGAME zu veröffentlichen, um dann Anfang 2021 erneut ausgiebig zu Touren. Dann aber: Lockdown, Absagen, etc. 
Man begann daher an Akustik-Versionen der liebsten Songs zu arbeiten und Streaming-Sessions zu produzieren. Gleichzeitig hatte Dema, Sänger der Band, angefangen an neuem und frischem Material zu arbeiten: intimer, geradliniger und sich mehr auf seine Wurzeln besinnend. Talco wären jedoch nicht Talco, wenn es sich hierbei um ein simples Akustik Get-Together handeln würde. Hinter dem Namen TALCO MASKERADE verbirgt sich eine Neu-Inkarnation der Band: neue Instrumente in unterschiedlichsten akustischen Klangfarben, sowohl mit allen Talco-Mitgliedern, also auch zusätzlich noch einigen Gästen an Bord. 
LOCKTOWN, das Album von TALCO MASKERADE, das im Februar bei Long Beach Records Europe/Broken Silence erscheinen wird, ist das Ergebnis. Es greift die kürzlich durchlebten Erfahrungen der diesjährigen, intensiven und isolierenden Lockdown-Situation während Covid-19 auf. LOCKTOWN wird zwei brandneue Songs des für Oktober 2021 angesetzten kommenden Albums VIDEOGAME, sowie fünf weitere frisch hierfür geschriebene Songs enthalten. Zudem finden sich darüber hinaus noch sieben weitere Talco-Klassiker in kreativer Neu-Interpretation des neuen TALCO MASKERADE Set-Up.

Freitag, 8. Januar 2021

Tigers Jaw: Hesitation

Im März erscheint das neue Album der großartigen Tigers Jaw, mit "Hesitation" gibt es einen sehr guten Vorgeschmack inklusive nettem Zauber-Kinderparty-Video.


Dienstag, 5. Januar 2021

Johannes Dees – Move On Move On

Musik für die Art Hörer, die es am liebsten so fordernd wie möglich mag – trotz längerer Instrumental-Passagen und einigem Elektronik-Geplucker ist Johannes Dees von Easy Listening jedenfalls so weit entfernt wie nur denkbar. Dem Wohlgefühl lässt der Augsburger immer nur ein paar Sekunden Raum, dann zerschießt etwa eine Posaune alles Melodische. Oder seltsam akzentuierter Gesang sorgt für Verwirrung, zumal er teils komplett losgelöst von der Musik eingesetzt scheint und quasi parallel läuft. Ist das jetzt vertrackt und verfrickelt komponiert oder einfach komplett improvisiert? Wer es möglichst ungewöhnlich und kratzbürstig mag und Free Jazz für zu vorhersehbar hält, kann hier ja mal ein Ohr riskieren.


Montag, 4. Januar 2021

I Am The Avalanche – Dive (Big Scary Monsters)


Fast jeder Musik-Fan dürfte diese Stimmen haben, die sofort für gute Laune sorgen – bei mir gehört Vinnie Caruana ganz vorne mit dazu, seit er einst mit The Movilelife in mein Hörer-Leben trat. Das hat sich bis heute nicht geändert – auch wenn er mit seinen weiteren Bands immer nur streckenweise an die frühen Großtaten anknüpfen konnte, waren die Songs auch nie wirklich schlecht, eben auch dank des ganz besonderen Gesangs. 

New Found Glory: Sincerely Me in Akustik-Version

20 Jahre zurück in der Zeit: New Found Glory haben ihren Song "Sincerely Me" nochmal neu aufgenommen, diesmal in einer Akustik-Version.