Mittwoch, 13. Oktober 2021

The Last Gang – Noise Noise Noise (Fat Wreck)


Das zweite Album von The Last Gang ist da, übrigens produziert von Fat Mike und Yotam Ben Horin von Useless ID, allerdings: Während andere Scheiben Namedropping dieser Art brauchen, um überhaupt interessant zu werden, ist Noise Noise Noise von Beginn an ein ziemlicher Hit, auch ganz ohne Erwähnung des NOFX-Frontmannes.

Ja, manch einer mag die Platte trotz des rotzigen Gesangs recht glatt, poppig und gefällig finden – aber warum sich daran stören, wenn so tolle Songs dabei rauskommen. Der Opener ist gleich ebenso relaxter wie eingängiger Offbeat irgendwo zwischen Interrupters und Hard-Fi, danach wird es in „WFTW“ zwar punkiger, aber immer auf recht Radio-taugliche Weise, Distillers und Co lassen grüßen. Und die Hitdichte bleibt hoch – die Singalongs und OhOhOhs in Stücken wie „Prosthetic Lost Cause“ oder "Gimme Action" machen es eine auch wirklich schwer, nicht schon bei Durchgang eins laut einzustimmen. Tolle Scheibe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen