Freitag, 7. September 2012

Azure Ray - As Above So Below (Saddle Creek)

Oh je - Azure Ray wollen auf einmal hip werden und ihren völlig zeitlosen, unaufgeregten und wunderschönen Indie-Folk mit Elektro-Beats anreichern? Im Vorfeld der Veröffentlichung dieser 6-Song-EP konnte man da schon ein wenig ins Grübeln kommen - zeichneten sich die Stücke von Maria Taylor und Orenda Fink doch eben immer dadurch aus, dass sie komplett aus der Zeit gefallen zu sein schienen und von Trends und Hypes so weit weg waren, wie es eben nur einfach wunderschönen Folk-Songwriter-Pop-Stücken gelingt.

Mehrmaliges Durchhören von "As Above So Below" lässt dann aber sämtliche Befürchtungen wieder zusammenschrumpfen - das betörende Duo klingt zwar hier anders, aber eben doch nur ein bisschen; Songstruktur und Gesang sind altbekannt, nur dass jetzt eben dezente Elektronik, sanftes Geplucker und atmosphärische Soundscapes eine tatsächlich harmonische Einheit mit den beiden Stimmen bilden und die hypnotische Wirkung der Songs teils gar noch verstärken. Da braucht man gar nicht so lange, um sich dran zu gewöhnen. Und findet es dann überraschend schnell überraschend gut.

1 Kommentar: