Freitag, 18. Januar 2019

Wardruna – Skald (Norse Music)


Wardruna waren ja schon immer eher etwas für die Hörer, die ihren Metal möglichst außergewöhnlich und fordernd mögen, mit „Skald“ gilt das mehr als je zuvor – im Grunde hat der norwegische Wardruna-Mastermind Einar Selvik hier nämlich ein Akustik-Album aufgenommen, auf dem er vor allem seine Stimme als Instrument nutzt.


Einzelne kleine Musik-Beigaben gibt es zwar – eine spärliche Akustik-Gitarre hier, ein Horn da – aber eigentlich geht es vor allem um die poetischen, oft sehr dramatisch-pathetisch vorgetragenen Textzeilen. Das ist dann fast schon eher World Music als Akustik-Metal – was nichts daran ändert, dass die Platte zwar herausfordert, aber eben auch eine ganz besondere, eigene Atmosphäre schafft.



Keine Kommentare:

Kommentar posten