Dienstag, 29. Oktober 2019

Booze & Glory – Hurricane (Scarlett Teddy Records)


Zum zehnjährigen Jubiläum schicken Booze & Gloiry ihr füntes Album mit Namen „Hurricane“ ins rennen – und nachdem man bei „Chapter IV“ noch mit dem wiederbelebten Burning heart-Label unterwegs war, erscheint das Ganze diesmal auf dem bandeigenem Label Scarlet Teddy Records. Eine schwedische Verbindung gibt es aber weiterhin, produziert hat nämlich Mathias Färm (MILLENCOLIN).


Sonst hat sich nicht viel geändert bei den UK-Punks: Die Street- und Oi-Wurzeln sind ebenso unverkennbare wie der Hang zu straightem 90s-Punkrock – die Kneipe lässt sich damit ebenso beschallen die manch Riff-Salve auch jedem Pennyiwse-Jünger gefallen dürfte. Allgemein überzeugt der Mix aus Singalongs, Härte und einem Schuss Bar-Melancholie, einzig das Elton John-Cover („I’m Still Standing“) will sich nicht so recht in den guten Gesamteindruck fügen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten