Donnerstag, 24. August 2017

Grit - Shreds Of Tales (Greasy)

Nach ein paar EPs legen die Frazosen von Grit jetzt ihr Debütalbum vor, auf dme sie recht gut gelaunten Alternative Rock zu bieten haben. Der klingt irgendwie immer ein bisschen nach den Neunzigern, gibt sich zwar oft plakativ rockig, ist aber eher im Pop zuhause - glücklicherweise, ohne beim Songwriting viel zu vorhersehbar vorzugehen. Das hat ein bisschen was vom Indie, ein bisschen was vom Brit-Rock, und wer Bands wie Feeder früher mochte wird sicher auch hier den einen oder anderen schönen Song entdecken - auch wenn das Album insgesamt noch nicht stark genug ist, um länger in Erinnerung zu bleiben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten