Montag, 30. Juli 2018

Face To Face – Hold Fast (Acoustic) (Fat Wreck)


Die letzte Strung Out-EP liegt gerade mal ein paar Wochen zurück, und schon bringt Fat Wreck das nächste Akustik-Album heraus – diesmal dürfen die Veteranen von Face To Face 10 Klassiker der Bandgeschichte in reduzierten Versionen zum Besten geben, nachdem die Band das auf einigen Live-Shows schon sehr erfolgreich praktiziert hat. Und auch auf dem Album klingt das hervorragend – Face To Face haben eben schon immer großartige Songs geschrieben, und die funktionieren auch in Akustik-Form ganz wunderbar.


Die zehn Stücke entstammen dabei allen Schaffens-Phasen, wobei der Kontrast gerade zu früheren Punkrock-Stücken am größten – und die Wirkung so am eindringlichsten ist. „Disconnected“ etwa oder „AOK“ unterscheiden sich doch deutlich von den Originalen, beeindrucken drucken aber genau deshalb mit großer Intensität, und die großartigen Melodien stehen ohnehin für sich. Schön wird es auch etwa bei „Keep Your Chin Up“, wenn das Ganze etwas mehr uptempo daher kommt und besten Country-Spirit versprüht.

Nur ganz selten, etwa gleich beim eröffnenden „All Or Nothing“, kommt die Scheibe etwas beliebig daher. Der Großtzeil überzeugt – wie bei Face To Face ja eben fast immer.



Kommentare:

  1. Bin seit über 20 Jahren F2F Fan und komme auch seit den 90er Jahren fast täglich hier bei WOM vorbei um die News zu checken. Hier jetzt ein nettes Review zur neuen Platte zu lesen, macht die Sache schön Rund. Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
  2. TITO: Bitte melde dich mal bei sascha@wolverine-records.de wegen Zusammenarbeit/Reviews... Gruss Sascha

    AntwortenLöschen