Mittwoch, 20. Februar 2019

Ghost Iris – Apple Of Discord (Long Branch)


Drittes Album der Dänen, die weiter munter durch die Metal-Genres hüpfen – die Band wird abwechselnd als Metalcore, Progressive Metal- oder Djent-Band bezeichnet. Stimmt auch alles irgendwie: Breakdowns gibt es ebenso wie technisch anspruchsvolle Einlagen, Growls genauso wie cleane Stimmen.


Wer auf Album-Länge gerne am roten Faden geführt wird, wird diesen folgerichtig hier komplett vermissen: Ghost Iris springen munter durch Stimmung, Tempo und Härte. Einerseits ok, weil sie technisch zu den guten gehören und auch die Produktion dem Anspruch der Skandinavier auf druckvollen Sound gerecht wird, andererseits auch ein bisschen beliebig, weil man etwas ziellos umher irrt und sich nicht für eine Richtung entscheiden kann. Eine von diesen Bands, die im einzelnen Song besser funktioniert als auf Album-Länge.



Keine Kommentare:

Kommentar posten