Mittwoch, 21. Februar 2018

Capitano – Hi! (Eat The Beat)

Zugegeben, der erste Eindruck ist: Puh, Extravaganz um jeden Preis. Bandname, Albumtitel, Artwork, und dann noch die Musik – hier legt es aber jemand darauf an, unbedingt ganz anders zu sein als alle anderen. Dann gibt man der Band aber doch ein paar Vorschuss-Lorbeeren, eben weil sie auf den ersten Blick mit nichts und niemandem vergleichbar ist.. Und wenn man dann die Platte zum wiederholten Male hört, fällt auf: Alles zwar ganz schön krude und wild hier. Aber irgendwie auch gar nicht schlecht.

Dienstag, 20. Februar 2018

Satanic Surfers: Single online

Die Satanic Surfers haben jetzt beide Seiten ihrer neuen 7" bei Bandcamp online gestellt. Die Songs werden auch auf dem neuen Album zu finden sein, das im April erscheint.


Greg Graffin (Bad Religion) schreibt an neuen Songs

Greg Graffin hat ein Bild mit Brett Gurewitz gepostet - und damit auch offen gelegt, dass die beiden gerade an neuen Songs arbeiten.


The Kiez: Take Me Higher-Video

The Kiez haben zum Song "Take Me Higher" von der "We Play"-EP ein Video online gestellt.


Montag, 19. Februar 2018

Coldside - Fuck Your System (Strength)


Beim Album-Titel haben Coldside ja richtig Kreativität bewiesen - subtile Ironie ist sicherlich kein Merkmal der Jungs aus Florida. Abschrecken lassen sollte man sich davon aber nicht, die Jungs können nämlich was - „Fuck Your System“ ist mindestens genauso eingängig wie prollig. 

Samstag, 17. Februar 2018

The Uncouth: Just A Matter Of Time

Die Street-/Oi-Punker von The Uncouth haben ein Video zur neuen 7" "Just A Matter Of Time" online gestellt.


The Wake Woods - Blow Up Your Radio

Man durfte schon Deep Purple suporten und beim 40-jährigen Jubiläum des WDR Rockpalast auftreten - irgendwas können müssen die Jungs von The Wake Woods also. Und obwohl "Blow Up Your Radio" als Albumtitel schon entweder cheesy oder doch nach zuviel prolliger Party klingt, ist das zweite Album der Berliner eine rundum gelungene Rockscheibe geworden.