Freitag, 28. Juli 2017

Tommy Finke - Ein Herz für Anarchie


Tommy Finke ist im Hauptberuf musikalischer Leiter des Schauspielhauses in Dortmund, nebenbei findet er aber auch immer wieder Zeit, Platten aufzunehmen – „Ein Herz Für Anarchie“ ist bereits Album Nummer 4. Die Musik ist klassischer Songwriter-Pop, der trotz teils melancholischer Texte aber sehr beschwingt zur Sache geht und je nach Moment die Bandbreite von Kettcar bis Tom Bendzko abdeckt. Auch textlich übrigens – da sind Themen wie Liebe und Freundschaft in etwa ebenso wichtig wie Gentrifizierung in Berlin. Nicht aufregend, aber angenehm eingängig und glaubwürdig.


Keine Kommentare:

Kommentar posten