Donnerstag, 12. Dezember 2019

The Damned - Black Is The Night (BMG)




“The Definitive Anthology” nennt sich diese Zusammenstellung von The Damned – worüber Fans natürlich trefflich streiten können. Wenn eine Band so lange existiert (43 Jahre) und so unterschiedliche Songs (hier: satte 39) versammelt, sind natürlich immer Dinge dabei, die einem fehlen oder die man für unpassend ausgewählt hält.

The Damned sind über die Jahre eben auch durch mehrere Metamorphosen gegangen – gestartet als die erste britische Punkband, später im Gothic und New Wave verwurzelt, immer bemüht sich weiter zu entwickeln – da kommt quantitativ und qualitativ ganz schön was zusammen. Auf die Hitsingles können sich bestimmt alle verständigen, „Eloise“ oder „New Rose“ sind gesetzt. Anderes ist streitbar – aber einen umfassenden Überblick (samt einem neuen Song) gibt das Werk allemal – vor allem natürlich für Neueinsteiger. Und an der generellen Bedeutung der Band gibt es trotz der Qualitätsschwankungen über die Jahre eh nichts zu mäkeln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen