Donnerstag, 12. November 2020

Wytch Hazel – III – Pentecoast (Bad Omen)



Das ist mal eine solide Veröffentlichungspolitik: Erstes Album 2016, zweites 2018 – drittes dann logischerweise 2020. Und auch musikalisch sind Wytch Hazel weiterhin eher traditionell unterwegs, das aber auf nochmal etwas variablere Art und Weise. Traditioneller britischer Metal und Rock kombiniert mit einem guten Schuss Folk und – das wird den einen oder anderen dann sicherlich weit weg von der Band halten – einer christlichen Grundeinstellung. Das ist dann mal elegisch-balladesk, manchmal straight rockend und immer wieder auch sehr sehr eingängig, Stücke wie „Archangel“ sind kleine Hits. Und Gepose wie in „I Will Not“ steht der Band auch nicht schlecht - ebenso wie die gelungene Jethro Tull-Passagen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten