Donnerstag, 18. September 2014

Thousand Foot Krutch - Oxygen: Inhale (Hassle Records)

Thousand Foot Krutch sind eine von diesen unzähligen nordamerikanischen bands, die eben auch durch und durch nach nordamerikanischen Billboard-Charts und Hallen klingen - was zuhause in Kanada und auch in den USA für viel Radio-Airplay und volle Shows, hierzulande hingegen für gepflegtes Desinteresse sorgt; ganz egal, dass die Band schon seiit vielen Jahren dabei ist und bereits diverse Alben veröffentlicht hat.



"Oxygen: Inhale" wird daran nichts ändern, im Gegenteil: Der nochmal etwas glattere, gezügeltere Sound nimmt der Band leider viel von ihrem ja durchaus vorhandenen Reiz. Stücke wie "Born This Way" sind aber einfach zu kalkuliert, und mögen sie auch noch so eingängig sein: Der glatte Southern Rock, der simple Refrain, das Midtempo-Kopfnicken; alles etwas zu berechenbar und lahm.

Hinzu kommen mehr balladeske Momente als sonst, die es teils auf sehr kitischige Art musikalisch UND textlich übertreiben ("Set Me On Fire") und die üblichen Sprechgesang-Einlagen, die mal an aktuelle Linkin Park, dann wieder wie imn recht plumpen Opener "like A Machine" an vergangenene NuMetal-Crossover-Zeiten erinnern. Für den nächsten US-Urlaub und die dort zu absolvierenden stundenlangen Autofahrten eventuell eine Option, ansonsten darf man die Jungs hierzulande getrost weiterhin ignorieren.


Keine Kommentare:

Kommentar posten