Sonntag, 17. November 2019

In Cold Blood – Legion Of Angels (Fast Break Records)




Auch schon ein paar Jährchen dabei, die Jungs aus Cleveland – wobei sich bei denen stilistisch ohnehin nie so besonders viel getan hat. Was gar nicht so negativ sein muss – wer den schleppend-düsteren Sound mag, den die Jungs seit den Neunzigern präsentieren, wird auch „Legion Of Angels“ wieder einiges abgewinnen können.

Es ist eben der typische Doom-meets-Hardcore-Sound, und in einigen Momenten, etwa im gelungenen „The Wretched Souls“, mischt sich sogar ein bisschen Eingängigkeit in den düsteren Kopfnicker Sound. In Cold Blood sind eben erfahren genug um zu wissen, wie man diesen Sound spielt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten