Sonntag, 31. Mai 2015

Yachten – Zweite Luft (My Favourite Chords)

“Ja ich weiß, der Weg war lang, jetzt komm und sieh unseren Weltuntergang!” - eine von zahllosen einprägsamen Textzeilen auf dem Debütalbum von Yachten, in diesem Fall vom großartigen letzten Song "Vom Laufen", der perfekt die diversen Qualitäten der Band auf den Punkt bringt.

Die Hamburger mögen Krach und leise Töne, Punkrock und Screamo, haben viel Hass und Wut, aber irgendwie auch eine versöhnliche Ader. Dabei macht die Band nicht wirklich etwas neues, prinzipiell kann man das hier problemlos in die Schublade stecken, in der von Matula bis Turbostaat schon einiges drin ist.

Aber gerade im Vergleich zu letzteren ist man doch ein Stück breiter, wenn auch insgesamt vielleicht einen Tick weiger eingängig aufgestellt: Die Platte reicht vom schon angesprochenen und fast schon epischen "Vom Laufen" über zahmere, melodischere Momente wie "Atlas" bis zu schnelleren, oft deutlich rotzigeren Stücken ("Souterrain", "Tichy Valetta"). Ein Debüt mit vielen sehr guten Momenten und noch mehr Potenzial.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen