Mittwoch, 20. Mai 2020

Dey Hard – Analog (Dackelton)


Es gibt ja so Alben, die sind ganz offensichtlich nicht so wirklich das große Kino, und trotzdem irgendwie ganz sympathisch. Die drei Jungs aus Dinslaken, die hinter Dey Hard stecken, mögen jedenfalls viele gute Sachen. Pop-Punk zum Beispiel, aber auch mal relaxtere Rock-Momente, Und große Melodien sowieso. 


Das hat dann mal massiven 90s-Pop-Einschlag, anderes ist dann auch gar nicht so weit weg von Montreal, Ärzten und Co; und in den rockigeren, etwas nachdenklicheren Momenten sind auch Kapellen wie Rogers nicht so weit weg. Kein Song haut einen wirklich um, aber es nervt auch keiner so richtig. Schadet jedenfalls auch nicht, mal reinzuhören.


Keine Kommentare:

Kommentar posten