Mittwoch, 6. März 2013

Die Ärzte und Kraftklub: Kein Interesse am Echo

Nachdem Freiwild erst kürzlich viel Aufregung rund um das Full Force Festival verursacht haben, nehmen sie nun auch indirekt Einfluss auf den deutschen Musikpreis Echo - auf Grund ihrer Nominierung haben die in derselben Kategorie (Rock / Alternative National) nominierten Die Ärzte und Kraftklub eindeutige Statements veröffentlicht. Beide gibt es nach einem Klick auf "Weiterlesen".

Kraftklub:

"Wir haben unsere Plattenfirma gebeten, dafür zu sorgen, daß
unsere Nominierung für den Echo in der Kategorie "Rock/Alternativ National"
zurückgezogen wird.

Wir möchten nicht weiter in einer solchen Reihe genannt werden.

Obwohl wir uns gefreut haben zusammen mit Mia., Die Toten Hosen, Unheilig, und Die Ärzte nominiert gewesen zu sein. Schade um die schöne Aftershowparty…"

Die Ärzte:

"Hey Leute,

beim 'Wichtigsten Deutschen Musikpreis" ist mal wieder eine politisch fragwürdige Band nominiert. Da uns der Echo sowieso nie interessiert hat und unsere politische Einstellung hinreichend bekannt sein sollte, liegt der Rest in den Händen der sicherlich weisen Juroren.

Liebe Grüße,

eure Lieblingsband"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen