Donnerstag, 3. Mai 2018

Romano Nervoso - 'I Don't Trust Anybody Who Doesn't Like Rock'n Roll' (Suburban)

Plakativer Albumtitel, den die Italieber da gewählt haben. Angesichts des Artworks mit goldener Spandex-Hose und Blitz-Gürtelschnalle aber durchaus passend. Und überhaupt fällt es schwer, etwas wirklich negatives über Romano Nervoso zu sagen - die Jungs spielen zwar alles andere als frischen Rock, den aber so lässig und eingängig, dass sich Mitnicken und Mitsummen kaum vermeiden lassen.



Die Attitüde ist Glam-lastig, musikalisch dominiert aber der klassische Schweden-Gitarren-Sound - vielleicht auch, weil Pelle Gunnerfeldt im Studio dabei war. The Hives sind jedenfalls ein guter Bezugspunkt, Danko Jones ebenso. Und wenn zwischendurch dann doch mal etwas im Classic Rock gewildert oder in den Siebzigern relaxt wird, dann nur, um gleich wieder zackig nach vorne zu preschen. Macht schon Spaß.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen