Donnerstag, 14. März 2019

In Motion – Thriving Force (Freya)


Mal wieder ein 1-Mann-Metalprojekt, das trotzdem klingt wie eine volle Kapelle – die Technik macht es möglich. Tom Tee aus Belgien, der hinter der Formation steckt, hat sich zusätzlich aber auch noch ein paar Gast-Sänger eingeladen, einige davon durchaus prominent – Björn Strid von Soilwork etwa, aber auch Bands wie Dagoba, Revocation oder Spartan steuern etwas bei.


Das Endergebnis klingt allerdings ganz schön wild – Tee wechselt nämlich von Song zu Song in extremen Maße die Metal-Spielarten. Eben noch Thrash, im nächsten Moment dann Prog, zwischendurch heftiges Riff-Gegniedel oder eine Metalcore-Anleihe – von roten Fäden hält der Belgier nicht viel. Das ergibt im Endergebnis eine Compilation – und zwar eine von denen, die ein paar hörenswerte Momente hat, aber auch einige Songs, die man kontinuierlich weiter skippt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen