Samstag, 6. Oktober 2018

Canine - Bleak Vision (Bacillus)


Gute 5 Jahre sind Canine aus Frankfurt bereits unterwegs, jetzt veröffentlicht man mit "Bleak Vision" das Debütalbum. Und auch wenn der Promozettel immer wieder das Wörtchen Hardcore reinschmeißt und die Band musikalisch in der Nähe von Converge platzieen will: Diese Scheibe  fühlt sich im Plattenregal vor allem neben Kapellen wie The Bronx wohl.



Allem Nihilismus und chaotischen Eskapaden zm Trotz ist "Bleak Vision" nämlich vor allem ein energetisch-rotziger Bastard aus hartem Punk und dreckigem Rock&Roll, mit hohem Tempo und Spaß an rücksichtslosem Tempo. Melodien respektiert man, ohne sie zu sehr zu verehren, und das Songwriting bietet genug Abwechslung, um die Platte nicht zu homogen werden zu lassen. Die ganz großen Ausreißer nach oben fehlen vielleicht, dafür kann man sich die Live-Qualitäten der Jungs nach diesem Album wirklich bestens vorstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen