Mittwoch, 31. Mai 2017

Malevolence – Self Supremacy (BHDW)

Tough Guy-Sound mal anders: Malevolence haben zwar auch auf ihrem neuen Album wieder die typischen Moshpit-Sounds zu bieten – gepresste Shouts, Knüppel-Parts, Gang-Refrains, das volle Programm von Born From Pain bis Hatebreed eben.



Im Vergleich zu so vielen anderen Knüppel-Kapellen geht man aber deutlich vielseitiger vor und arbeitet sich quer durch die Stil-Schubladen: Das Riffing etwa ist immer wieder äußerst verspielt, bis hin zu ziemlich wilder Metal-Gniedelei. Hinzu kommt sehr viel Groove, Pantera schimmern da ebenso durch wie eine Prise Stoner-Sound. Und dann gibt es beim zackigen „Severed Ties“ auch noch einen Gastauftritt von Comeback Kid-Andrew on top. Da reckt man doch gerne die Faust im Pit.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen