Mittwoch, 10. Mai 2017

Peace Of Mind – MMXVI (Dead Serious)


Gerade mal zwei Jahre aktiv, aber schon im Vorprogramm von Madball, Deez Nuts, Ignite und Wisdom In Chains gespielt – Peace Of Mind tun einiges dafür, so oft wie möglich auf jeder verfügbaren Bühne zu stehen. Stilistisch ist man dabei den supporteten Bands voll und ganz auf den Spuren: Die Band aus Thüringen spielt ganz klassischen Hardcore – ohne viele Schnörkel, Moshpit- und Mitbrüll-tauglich, mit den typischen Breakdowns und Chören. 


Das macht in einzelnen Songs viel Spaß, auf Album-Länge hingegen fällt die kurze Zeit seit Gründung vielleicht doch ein bisschen auf – es mangelt noch ein wenig an Abwechslung und Überraschungen. Ändert allerdings nichts daran, dass die Jungs für Freunde traditioneller Abriss-Stücke durchaus empfehlenswert sind.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen