Montag, 7. Dezember 2015

Midrake – s/t (Monster Zero)

Das Artwork macht noch einen etwas nüchternen und kühlen Eindruck, musikalisch hingegen zelebrieren Midrake alle Regenbogenfarben – die Schweizer Band mit ein paar US-Wurzeln zitiert und zelebriert diverse Bubblegum-Punker auf gekonnte und Party-taugliche Art und Weise.


Der Opener mit dem schönen Namen „I Don’ Want To Go To The Couple Therapy“ wandelt komplett auf Ramones-Spuren, auch danach wird die Chucks&Lederjacken-Fraktion immer wieder bedient. Midrake setzen aber nicht nur auf Retro-Sounds - „My Girlfriend Is A Cop“ etwa könnte sowohl musikalisch als auch textlich von Masked Intruder stammen, und energetische Party-Hits wie „Whistling At The Game“ müssen nicht lange bitten, um ins Ohr vorgelassen zu werden.


Nur wenn es etwas langsamer und vermeintlich gefühlvoller wird – etwa bei „Hoverboards & Guitars“ – verliert die Band etwas von ihrer Überzeugungskraft. Aber diese Momente sind glücklicherweise eher selten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen