Freitag, 2. Februar 2018

Don Broco – Technology (Sharptone)

In UK sind Don Broco schon seit einiger Zeit auf dem Weg zu Superstars, hierzulande hat man bisher maximal das Prädikat „Geheimtipp“ eingeheimst – und ob es mit Album Nummer 3 für den Durchbruch reicht, ist schwer vorhersehbar. Trotz ein paar Änderungen im Sound und etwas mehr Härte sind es nämlich die bekannten Trademarks, die auch „Technology“ auszeichnen.



Die Band spielt eingängigen Rock, der viel Stadion-Appeal hat, aber auch auf ein paar traditionelle Klänge einerseits zurück greift, und andererseits auch eine gute Portion Elektronik einfließen lässt. Und dann sind da auch immer wieder diese Funk-Zwischenklänge, die je nach persönlichem Gusto erfrischend oder ganz schön nervig sind. Alleine für diesen Mix aus New Metal, Stadionrock, Funk und Hard Rock, der trotzdem wie aus einem Guss wirkt, sowie den extrem prägnanten und ausdrucksstarken Gesang haben Don Broco durchaus ein Extra-Lob verdient; die Band klingt extrem abwechslungsreich, ohne beliebig zu sein, und ist äußerst eingängig, ohne sich anzubiedern. Kann was.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen