Donnerstag, 30. August 2018

Kensington Road - Lumidor (Timezone)



"Lumidor" ist bereits das dritte Album von Kensington Road, und wenn die meisten den Bandnamen wahrscheinlich trotzdem noch nie gehört haben liegt das vor allem daran, dass die Band im besten Sinne des Wortes unspektakulär ist. Man spielt Rock, aber eben die Sorte, die vor allem eingängig ist und nicht stören, sondern von Beginn an gefallen will. Mit Album Nummer 3 könnte das jetzt auch mehr Leuten auffallen - der Einstieg in die deutschen Charts auf Platz 30 deutet zumindest darauf hin.



Die Band sucht eben den direkten Weg ins Ohr. Das klappt im simplen, aber gefälligen Opener "White Noise" ganz prima und kann für einige gute Laune sorgen, wobei die Qualität im Albumverlauf nicht  gehalten werden kann - an manch anderer Stelle ist man dann doch etwas zu glatt, um aufmerken zu lassen oder zumindest hängen zu bleiben. So bleibt ein Album mit ein paar schönen Indie-Momenten, das oft aber zu brav und lieb daherkommt um nachhaltig Eindruck zu hinterlassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen